Erasmus+

EmpoweringEFT@EU

Im Rahmen dieses Projekts werden Schulungsmöglichkeiten und Leitfäden in Form eines Handbuchs für EFT-Ausbilder*innen und -Supervisor*innen entwickelt. Zudem entsteht eine digitale Plattform zur Unterstützung der EFT-Ausbildung, -Supervision und -Praxis in verschiedenen Ländern. Dadurch soll die Entstehung eines Netzwerks lokaler EFT-Ausbilder*innen und -Supervisor*innen erleichtert werden, die EFT in den jeweiligen Partnerländern und ganz Europa, insbesondere in Portugal und Spanien, vermitteln.

EmpoweringEFT

In den letzten Jahren ist sich Europa der Häufung von Erkrankungen im Zusammenhang mit psychischen Problemen bewusst geworden. Dies führte dazu, dass es Europa sich zur Aufgabe gemacht hat, hierfür Lösungen zu erarbeiten. So entstand beispielsweise der „Pact for Mental Health and Wellbeing“ – ein Abkommen für psychische Gesundheit und Wohlbefinden (Wahlbeck, 2010) und das “European Framework for Action on Mental Health and Wellbeing“ von der europäischen Kommision für psychische Gesundheit und Wohlbefinden (Europäische Kommission, 2016; Wykes, et al., 2015).

Innerhalb der für diese psychischen und emotionalen Störungen verfügbaren psychologischen Behandlungen stellen insbesondere transdiagnostische Behandlungen einen vielversprechenden und innovativen Ansatz für die Behandlung emotionaler Störungen dar, der auf der Tatsache beruht, dass viele dieser Probleme gemeinsame psychopathologische Merkmale, Ätiologie und Aufrechterhaltungsmechanismen aufweisen.

Die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) ist nicht nur eine innovative und wirksame Behandlung für emotionale Störungen (Elliott et al., 2002, 2013, 2021; Timulak & Keogh, 2020), sondern fördert auch die Veränderung tiefgreifender und maladaptiver emotionaler Prozesse parallel zur Veränderung der Symptome. Hierfür gibt es auf biologischer, psychologischer und klinischer Ebene wissenschaftliche Evidenz (Kramer & Pascual-Leone, 2016; Peluso & Freund, 2018).

Im Rahmen dieses Projekts werden Schulungsmöglichkeiten und Leitfäden in Form eines Handbuchs für EFT-Ausbilder*innen und -Supervisor*innen entwickelt. Zudem entsteht eine digitale Plattform zur Unterstützung der EFT-Ausbildung, -Supervision und -Praxis in verschiedenen Ländern. Dadurch soll die Entstehung eines Netzwerks lokaler EFT-Ausbilder*innen und -Supervisor*innen erleichtert werden, die EFT in den jeweiligen Partnerländern und ganz Europa, insbesondere in Portugal und Spanien, vermitteln.

Nachrichten & Update

Erfahrungsberichte & Partner

Erasmus+ Die Unterstützung der Europäischen Kommission bei der Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, der nur die Ansichten der Autoren widerspiegelt, und die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.

de_DEGerman